Untertitel: Das Erbe des Neubeginns
:
Beschreibung: „Aroda – Das Erbe des Neubeginns“, Teil 5 der Aroda-Reihe, beendet die Reihe am Beginn Arodas und damit am Anfang: Marahn, der Größte unter den Magiern, hat den Weg nach Aroda eröffnet und damit in eine Welt, die Zuflucht bietet für alle, die auf der Erde des Altertums wegen ihrer Fähigkeiten verfolgt werden.

Die Grundsteine sind gelegt, doch Inana wird in diese Welt und Zeit geboren, in der die Wunden längst noch nicht verheilt sind. Der Hass auf die Menschen ist tief verwurzelt und Inana stellt aufgrund ihrer Abstammung eine einmalige Ausnahme dar. Ihre magiebegabte Mutter ist tot, ihre Großmutter Hagar beugt sich den Wünschen ihres Vaters und sieht von jeglicher Schulung ab und Marahn, ihr Großvater, ist seit Öffnung der Passage verschollen.

Die Magie liegt in ihr, doch ihre Entdeckung wird für sie in jeglicher Hinsicht zu einer immensen Herausforderung. Vor allem, weil ihr Großonkel alles dafür tut, ihr den Zugang dazu zu erschweren.


Klappentext: Aroda in ferner Vergangenheit.
Marahn hat Unvorstellbares bewirkt: Er öffnete den Weg in diese Welt, die nun Zuflucht bietet für magiebegabte Menschen aus allen Völkern der Erde. Doch der Preis, den er zahlt, ist hoch.

Dem ausgedünnten Volk droht vor allem altüberliefertes Wissen verloren zu gehen. So gibt gut zwanzig Jahre später Hagar, Marahns Gefährtin, ihre erwachsene Enkelin Inana in die Obhut Ta-Laons. Als Oban seiner eigenen Schule zählt er längst mehrere junge Magiebegabte zu seinen Schülern und da Marahn verschollen ist, steht Ta-Laon als dessen jüngerer Bruder in der Pflicht,
sein Wissen und Können weiterzugeben.

Inana ist fortan auf sich gestellt. Schlimmer noch: Ihre Mutter Nisha war zwar eine Magiebegabte, doch ihr Vater ist „nur“ ein normaler Mensch. Das macht sie nicht nur einzigartig auf ganz Aroda, sondern auch zu Öl in Ta-Laons Feuer. Denn der brachte seine Verachtung für alle Menschen mit nach Aroda – und seinen grenzenlosen Hass, den er fleißig sät!

Nur einer bietet Inana seine Hilfe an: Ashur von Gutland. Doch dessen Eltern fielen der verblendeten Verfolgung der Menschen ebenfalls zum Opfer …


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 01.10.2021
Umfang: 628 Seiten
ASIN: ‎ 3754349813
ISBN: ‎ 978-3754349816
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 4
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 14
Geeignet bis: 97

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Magie:
Realität:
Humor:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: ja
Voraussetzungen: Blogger und Pressemitglieder können sich wegen eines kostenlosen Rezensionsexemplars an BoD, Norderstedt wenden; ein online-Kontakt findet sich auf der BoD-Homepage.
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account