Pressemeldung für Autor:innen

Pressemeldungen schreiben – Eine Anleitung für Autor:innen

Das eigene Buch in der Presse zu lancieren ist für viele Autor:innen eine Herausforderung. Oft sind die Schöpfer:innen unzähliger Geschichten viel zu bescheiden, als dass sie Themenaufhänger für eine Pressemeldung finden. Daher ist es hilfreich sich in die Rolle der Leser:innen zu versetzen. Was könnte sie interessieren? Welche Fragen haben sie an Autor:innen?
Man muss das Rad nicht neu erfinden, sich keine reißerischen Storys aus den Fingern saugen. Oft reicht ein einfacher Anfang. Ein naheliegendes Thema, um die erste Pressemeldung zu schreiben.

Themenaufhänger für Autor:innen

  • Das neuste Buch
  • Das erste Buch
  • Das Ende einer Reihe
  • Die Teilnahme an einer Messe
  • Die Einladung zu einer Lesung
  • Der/die Autor:in als Person

Was ist neu, was ist einzigartig, was macht das eigene Buch aus, wie wird die Lesung zu einem Highlight? Es ist wichtig, das eigene Licht nicht unter den Scheffel zu stellen und gleichzeitig nicht als Marktschreier:in rüberzukommen. Zweiteres ist bei der schreibenden Zunft eher selten der Fall.

Journalist:innen wollen informieren. Nachrichten in die Welt bringen. Über interessante Dinge berichten. Dafür gibt es einige Faktoren, die für sie von besonderem Interesse sind:

  • lokaler Fokus
    Auf den:die Autor:in in der Stadt, dem Landkreis oder dem Bundesland.
  • Aktualität
    Der neue Roman, das Ende einer Serie oder der Meilenstein der ersten 1.000 oder 10.000 verkauften Bücher. 10 Jahre als Autor:in o.ä..
  • Story
    Die Geschichte des:der Autor:in. Was war der Anlass, um mit dem Schreiben zu beginnen? Welche Hürden gab es, welche Ausbildung wurde genossen, was war der Auslöser für das erste Buch?
  • Konflikte
    Was bewegt die Gesellschaft, worüber wird diskutiert? Denkbar wären Stellungnahmen zur Buchpreisbindung, die Entwicklung der Branche in Zeiten von Corona oder die Übermacht von Amazon. Vom Selfpublisher und dem schweren Weg in den Buchhandel. Der Unterschied zwischen Selfpublishern und Verlagsautor:innen.

Wie ist eine Pressemeldung aufgebaut

In den ersten Sätzen sollten alle entscheidenden W-Fragen angesprochen werden.

Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum?

Der Stil einer journalistischen Arbeit unterscheidet sich von der des Romans. Dort muss man Spannung erzeugen, in der Pressemeldung nicht. Die Zeit von Journalisten ist knapp bemessen, sie müssen innerhalb kürzester Zeit das Wichtigste erfassen. Gelingt der Einstieg, lesen sie weiter und informieren sich gerne weiter.

Das Wichtigste steht immer am Anfang, da Texte von hinten nach vorne gekürzt werden. Die Meldung sollte daher in drei Teile aufgebaut werden.

  • Kerninformation
  • Zusatzinformation
  • Hintergrundinformation

Beispiel: Pressemeldung der Online-Buchmesse 2020 [Kerninformation]

Virtuell auf die Buchmesse [Überschrift]

Autor:in XY [wer] aus AB [wo] trifft [was] ihre:seine Leser:innen online [Unterüberschrift]

In Zeiten des Coronavirus stehen viele Autorinnen und Autoren vor besonderen Herausforderungen. [warum] Wie Lesungen halten und mit den Leser:innen in Kontakt bleiben, wenn sich der Großteil des Lebens in den eigenen vier Wänden abspielt? (Name) aus (Ort) hat die Lösung für sich gefunden: [wie] Der:Die (Genre)-Autor:in trifft seine:ihre Leser:innen virtuell auf der Online-Buchmesse (www.onlinebuchmesse) vom 4. bis 8. November. [wann]

Welche Informationen noch zu einer Pressemeldung gehören

  • Kennzeichnung, dass es sich um eine Pressemeldung handelt
  • Datum
  • Knackige Überschrift, die für Aufmerksamkeit sorgt
  • Unterüberschrift, die sachlich die Hauptüberschrift erklärt
  • Kontaktdaten
  • Seitenanzahl bei langen Texten
  • Hinweis, wo Rezensionsexemplare bestellt werden können
  • Hinweis, wo Bildmaterial als druckfähige Datei heruntergeladen werden kann.

Die Kontaktaufnahme – Journalisten finden

Welche Lokalzeitungen oder Anzeigenblätter gibt es in der Region? Ansprechpartner:innen finden sich im Impressum oder auf der Webseite. Im Zweifel kann man einfach bei der Zeitung anrufen und nach dem richtigen Kontakt fragen.

Welche Online-Redaktion kennt man, die für die eigene Zielgruppe berichtet? Hier finden sich die Ansprechpartner:innen meist noch leichter auf der Webseite.

Tipp: Nutze Twitter um dich mit Presseleuten zu vernetzen und in Kontakt zu treten.

Der Aufbau eines eigenen Presseverteilers erleichtert die Arbeit für alle weiteren Pressemitteilungen.

Von Journalisten gefunden werden

Dreh- und Angelpunkt im Internet ist die eigene Homepage. Hier kann man einen Pressebereich einrichten, in dem aktuelle Pressemitteilungen veröffentlicht werden und passendes Bildmaterial für die Journalisten zur Verfügung steht.

Online-Presseportale

Jeder kann Journalist:in sein, wenn er:sie sich an den Pressekodex hält und die Mitteilung kostenfrei über https://www.openpr.de/ veröffentlicht.

 

Verfasserin: Helen Schmidt von Buchvermarktung – www.buchvermarktung.de

Foto von cottonbro von Pexels


Interesse am Verband?

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Wir werden Dir einmal im Monat Informationen zum Selfpublishing und den aktuellen Entwicklungen in der Buchbranche zukommen lassen und dich über neue Verbandsaktionen informieren.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account