Was ist ORBANISM

Ich mach was mit Büchern„Was mit Büchern“ ist die unabhängige Vernetzungsplattform fürs Publishing von ORBANISM. Die selbst realisierten Community- und Eventformate des von Leander Wattig gegründeten Unternehmens unterstützen Community-Profis und Menschenvernetzer:innen bei ihrer Arbeit. Dabei setzt sich ORBANISM aus den Wörtern „orbis“ und „urbanism“ zusammen, was so viel bedeutet, wie das Urbane mit den positiven Aspekten des Globalen zu verbinden. Das 2007 gegründete Unternehmen arbeitet mit renommierten Partnern aus der Buchbranche zusammen und begleitet Eventformate auf den großen Buchmessen in Frankfurt und Leipzig.

Was kann ORBANISM für Selfpublisher:innen tun? Im Interview mit Leander Wattig gehen wir dieser Frage auf den Grund.

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Medienpartnerschaft des Selfpublishing-Buchpreises.

Herr Wattig, in Ihrem Blog „Was mit Büchern“ finden sich viele interessante Artikel mit Neuigkeiten aus der Buchbranche, aber auch Interviews mit bekannten Gesichtern wieder. Wie kamen Sie dazu, mit Ihrem Unternehmen vor allem auch in der Buchbranche aktiv zu werden?

Da ich Verlagswirtschaft studiert habe, lag es nahe, dort auch zu starten. Mir war immer wichtig, einen Weg zu gehen, bei dem ich traditionelle Aspekte der Bücherwelt mit den zeitgemäßen digitalen Entwicklungen kombinieren und mich dort einbringen kann. So sind „Was mit Büchern“ als Vernetzungsplattform und ORBANISM insgesamt entstanden. Und wenn es um neue digitale Chancen geht, landet man ja auch schnell bei selbst publizierenden Autor:innen.

Sie veröffentlichen Interviews mit Menschenvernetzer:innen. Was genau muss ein Mensch Ihrer Meinung nach tun, um als solche:r zu gelten?

Erfolg hat nur, wer es schafft, über sich selbst hinaus zu wirken. Das geht nur über Communitys bzw. Gemeinschaften, die durch gemeinsame Interessen oder Merkmale verbunden sind. Das gilt für ein erfolgreiches Buch ebenso wie für andere kreative oder gesellschaftliche Tätigkeiten. Diejenigen, denen das mit adäquaten Formaten gut gelingt, sind für uns Menschenvernetzer:innen. Diesen wollen wir durch das bei ORBANISM gesammelte Erfahrungswissen helfen, noch erfolgreicher zu sein.

Auch Jobangebote und Events findet man auf Ihrer Communityplattform wieder. Warum ist Ihnen die gegenseitige Vernetzung so wichtig?

Unser Motto bei ORBANISM ist #1Team, weil positive Veränderungen eben nur im Team und durch Erfahrungsaustausch gelingen. Da liegt eine Jobplattform sehr nahe, weil so eben Teams entstehen. Ein Veranstaltungsverzeichnis wiederum auch, weil bei solchen Anlässen ja ein Großteil der Vernetzung und des Community-Building stattfindet.

Das Jahr 2020 hat die Buchbranche mit den Absagen vieler Messen und Events vor große Herausforderungen gestellt. Wo sehen Sie die größten Probleme und welche Chancen liegen in der aktuellen Krise?

Die größte Herausforderung ist erst mal, dass möglichst viele von uns gesund bleiben. Im nächsten Schritt dann, dass möglichst viele von uns auch wirtschaftlich gesund bleiben. Die Buchbranche ist ja aktuell sehr stark durch Corona herausgefordert. Das gilt es erst mal zu meistern und da sehe ich keine besonderen Chancen, die nur dadurch kämen. Passender ist jetzt eher: Augen zu und durch. Natürlich sind Krisen aber immer auch ein Anlass, Selbstverständlichkeiten fruchtbar zu hinterfragen.

Es gibt im stationären Buchhandel noch viele Vorbehalte gegen unabhängige Autor:innen, die ihre Bücher im Selfpublishing veröffentlichen. Wo sehen Sie Ansatzpunkte, um hier die Kommunikation in Gang zu bringen und die Beziehungen zu verbessern?

Die Chancen für beide Seiten liegen ja eigentlich auf der Hand. Vielleicht braucht es einfach mehr Piloten und Experimente, um all das mit Zahlen zu unterfüttern, dass sich eine stärkere Zusammenarbeit lohnen kann. Am Ende haben doch alle das gleiche Ziel: gute Bücher unter die Leute zu bringen.

 

 

Titel-Foto von cottonbro von Pexels


Interesse am Verband?

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Wir werden Dir einmal im Monat Informationen zum Selfpublishing und den aktuellen Entwicklungen in der Buchbranche zukommen lassen und dich über neue Verbandsaktionen informieren.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account