:
Beschreibung: Exposé

Die Hauptfiguren Felix und seine Klassenkameradin Tanja treffen einen Jungen, der

sich als Aquila vorstellt. Augenscheinlich ist der ein ganz normaler Junge. Bald stellt

sich heraus, dass Aquila, der dann nur noch Aky genannt wird, übernatürliche Fähigkeiten

besitzt.

Die Schüler haben den Auftrag bekommen, über die Pfingstferien ein Referat über

Wasser zu erarbeiten. Aky bietet seine Hilfe bei der Recherche an und erklärt, dass

er nicht immer aus Fleisch und Blut, sondern aus Wasser besteht. Er weiß deshalb

auch viel über H²O und kann erläutern, wie es sich mit dem Wasserkreislauf bei

Mensch und Tier verhält. Außerdem unternehmen die drei Freunde gemeinsam

Erkundungsreisen.

Einmal fahren sie in die Schweiz und besuchen einen unterirdischen See, um dem

Wasserkreislauf der Erde auf den ‚Grund‘ zu gehen. Später reist das Trio nach Berlin

und finden sich im Jahr 1920 wieder. Hier erkunden sie die Wohnverhältnisse, die

Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in dieser Zeit, besichtigen Bauwerke,

die heute nicht mehr bestehen und besuchen unter anderem eine Badeanstalt. So

erfahren sie viel über die hygienischen Bedingungen der damaligen Jahre.

Damit das Ganze nicht wie ein Sachbuch oder Schulbuch wirkt, habe ich einige

Abenteuer und Fiktionen eingebaut. So reisen die drei beispielsweise mit einem

Camper, der mit Wasserstoff betrieben wird und aus der Zukunft kommt. Im Berliner

Schloss treffen sie eine ehemalige Hofdame von Kaiser Wilhelm II und erfahren, wie

es zur Abdankung des Kaisers kam.

Zum besseren Verständnis sind zahlreich Bilder und Grafiken integriert.


Klappentext: Felix ist nicht gerade der Draufgänger aber auch kein Trauer-kloß. Ein wenig verträumt vielleicht und gelegentlich auch unaufmerksam, was ihm manchen Spott seiner Mitschüler einbringt. Auf das Referat über das Lebenselixier Wasser, wel-ches die Schüler während der Ferien erarbeiten sollen, hat zunächst gar keinen Bock.
Ein seltsamer Traum und unerwartete Begegnungen verän-dern jedoch alles. Wer ist der fremde Junge vor Tanjas Haus? Er ist zunächst misstrauisch.
Doch durch diese Begegnung werden die Nachforschungen zu der Hausaufgabe zu einem spannenden Abenteuer und führt ihn und eine Mitschülerin auf unglaubliche und wundersame Reisen durch Zeit und Raum.

Dieser Roman verbindet Wissen mit Fiktion und Abenteuer.
Geeignet für junge Leute ab 11 Jahre


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 21.07.2021
Umfang: 220 Seiten Seiten
ISBN: 9783754144909
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: ja
Geeignet ab: 11
Geeignet bis: 100

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account