:
Beschreibung:  

Klappentext: Stunden der Dunkelheit. Seit du fort bist, ist es immer dunkel um mich.
Winter. Regen. Schatten. Nacht.
Wenn sich einmal ein vereinzelter Lichtstrahl durch die zugezogenen Vorhänge verirrt, schließe ich sie hastig, wie aus Angst, zu Staub zu zerfallen, sobald das Tageslicht ins Zimmer strömt.
Die Zeit heilt alle Wunden, heißt es. Aber sie hat nicht einmal die Wunden an meinen Handgelenken geheilt.
Schmerz gegen Schmerz.
Ich dachte, ich würde in tausend Stücke zerspringen, wenn meine Haut verletzt wird, das Einzige, was die gleichgültige, grausame Außenwelt davon abhält, mich endgültig zu verschlingen. Auf eine abwesende, teilnahmslose Art wundere ich mich noch immer, dass sie es nicht getan hat.
Ich erinnere mich an die Schmerzen, das Blut – überall Rot – und die unermessliche Erleichterung, als ich spürte, wie mein Leben allmählich meinen Körper verließ. Das Ende meiner Qualen war nahe. Endlich.
Aber ich hatte mich getäuscht. Meine Erlösung war mir nicht vergönnt, ich wurde zurückgeholt.
Also lebe ich weiter. Nein, ich existiere. Vegetiere. Ich habe nicht mehr die Kraft, nach Befreiung zu streben.
Es kommt mir vor, als ob ich hinter einer dicken Glasscheibe leben würde, getrennt vom Rest der Menschheit. Ein Aquarium der Einsamkeit.
Wie soll das Leben ohne dich je wieder einen Sinn ergeben?

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 19.05.2020
Umfang: 20 Seiten
ASIN: ‎ B088WYYMWH
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Brutalität:
Blut:
Magie:
Realität:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account