Untertitel: Eine schwarz/weiße Fabel für das postfaktische Zeitalter
:
Beschreibung: »Brumm!« Diese Silbe geht Dr. Urs A. Podini eines Tages nicht mehr aus dem Kopf: laut, leise, sanft, schroff, zärtlich, verletzend, wütend, erfreut; gerufen, gehaucht, geflüstert, gespien, gesäuselt und gebrummt: »Brumm!«
Als er sich dann auch noch in das Kostüm eines Pandas verliebt, das er im Schaufenster der Boutique Transitions! entdeckt, ist das der Auftakt für eine Achterbahnfahrt durch unsere Zeit:
Urs beißt unter anderem einen Finger ab und löst eine Straßenschlacht aus. Er wird angeklagt, freigesprochen und zum ersten offiziell anerkannten menschlichen Panda er­- nannt. Das macht ihn zum Internet-Star und Talkshow-Gast sowie – nolens volens – zum chinesischen Staatsbürger. Er trifft auf Politikerinnen mit Flausch-Fetisch, neugierige Pinguine, musikalische Mufflons, rassistische Seelöwen, verschmuste Kängurus, Franz Schubert verehrende Artgenossen – und sogar auf seine große Liebe.
Aber all das hat seinen Preis: Wenn man etwas nur lang genug behauptet, wird es zum Fakt – das bekommt Urs am eigenen Leibe zu spüren.

Klappentext: Jedem Menschen wohnt ein Krafttier inne – so lehren uns die Schamanen:
Man müsse es nur finden, erwecken und befreien.
Doch was, wenn dieses Krafttier ein verspielter, verschlafener, verleckerter, territorialer, dickschädeliger Panda ist,
der dein Leben ins Chaos stürzt – und sich beharrlich weigert wieder zu gehen?

Dr. Urs A. Podini hat seine Lebensträume längst eingetauscht gegen Gehalt, Eigentumswohnung, homöopathisch dosierte Kreativität und eine Lebensgefährtin, die ihn eher duldet als liebt. Doch dann entdeckt er im Schaufenster der Boutique Transitions! ein flauschig schwarz/weißes Kostüm …


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 11.05.2020
Umfang: 432 Seiten
ISBN: 9783966982849
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 1
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Brutalität:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Voraussetzungen: Vorzugsweise vergebe ich Printexemplare an Blog-Betreiber*innen und Print-Journalist*innen. Bei eBook-Exemplaren genügt mir der Nachweis, dass ihr auf einer Plattform rezensiert.
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account