Vorstand des Selfpublisher-Verband e.V.

Neuer Vorstand des Selfpublisher-Verbands 2021

Der Selfpublisher-Verband e.V. hat in seiner Mitgliederversammlung am 5. Dezember turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.

Im Vorstand selbst gibt es einige Wechsel

1. Vorsitzende Jeanette Lagall

Jeanette Lagall

Während sich der 1. Vorsitzende Tom Oberbichler und die 2. Vorsitzende Katharina Mosel nach drei Jahren Vorstandsarbeit zurückzogen, um sich wieder mehr auf ihre eigenen Selfpublishing-Projekte zu konzentrieren, tritt Jeanette Lagall nach einem Jahr als Geschäftsführerin in die Fußstapfen des österreichischen Sachbuchautors Tom Oberbichler. Die selbstständige Lektorin aus der Nähe von Koblenz weiß, wie wichtig Sichtbarkeit ist. „In der Hoffnung, dass im kommenden Jahr wieder Messen stattfinden können, möchte ich mich vor allem um die Präsenz des Selfpublishings auf den großen Buchmessen in Deutschland kümmern.“

Jeanette hat Betriebswirtschaft studiert und war viele Jahre im Marketing- und Produktmanagement tätig. Mittlerweile arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Lektorin. Sie schreibt Fantasy, historische Romane und Kurzgeschichten, die sie seit 2015 im Selfpublishing veröffentlicht. Außerdem liebt sie es als Lektorin, anderen Schreibbegeisterten dabei zu helfen, die Qualität ihrer wunderbaren Geschichten noch ein bisschen mehr zu verbessern.

2. Vorsitzende Katharina Lankers

Katharina Lankers

Katharina Lankers wechselte von der Beisitzerin zur 2. Vorsitzenden. Das Schreiben ist für die Mathematikerin wie für viele andere ein kreativer Ausgleich zum sonstigen Berufsalltag. „Im vergangenen Jahr habe ich mich vor allem um den Selfpublishing-Buchpreis gekümmert, der mir sehr am Herzen liegt, da er zur positiven Außenwirkung des Selfpublishings beiträgt.“

Katharina lebt in Rheinhessen und arbeitet hauptberuflich als Mathematikerin in der Industrie. Seit 2015 veröffentlicht sie Bücher in verschiedenen Genres, überwiegend im Selfpublishing.

 

 

Schatzmeister Frank Rösner

Frank Rösner

Frank Rösner wurde das vierte Jahr infolge als Schatzmeister gewählt und ist damit ein bereits bekanntes Gesicht. „Ich habe einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Deshalb gilt mein Interesse über die Schatzmeistertätigkeit hinaus vor allem den Autorenrechten und dem verbandsübergreifenden Netzwerk Autorenrechte.“

Frank verfügt als Steuerberater über die geeignete Software und die notwendige Erfahrung, um unsere komplette Buchführung abzuwickeln. Frank Rösner wohnt in Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Alpspitze, sein Herz gehört jedoch auch Amerika und er interessiert sich besonders für die amerikanische Geschichte. Hieraus sind zwei Reiseführer entstanden, die die Leser in den Nordosten und den Südwesten der USA entführen und dazu einladen, dem Autor nachzureisen.

Geschäftsführerin Tamara Leonhard

Tamara Leonhard

Neu in den Vorstand für die Position der Geschäftsführerin kommt die Germanistin, Lektorin und Autorin Tamara Leonhard, die sich vor allem für die Rechte und Gleichbehandlung selbstveröffentlichender Autor:innen stark machen möchte. „Mir ist das Selbstbild von Selfpublisher:innen sehr wichtig, die mit ihren immer professioneller werdenden Werken nicht hinter Verlagstiteln zurückstehen sollten.“

Tamara kann mit dem Begriff „Langeweile“ nichts anfangen. Ihre Lust, sich kreativ auszuleben und Neues zu entdecken, ist dafür viel zu groß. In die Buchwelt ist die Germanistin inzwischen mit bisher drei, bald vier Liebesromanen, einem Schreibpodcast und ihrer Tätigkeit als freie Lektorin voll eingetaucht. Daneben liebt und lebt sie die Musik- und Theaterbühne. Selfpublishing war für Tamara bereits beim ersten Roman eine Entscheidung und kein Notnagel.

Beisitzerin Hilga Höfkens

Hilga Höfkens

Die Inhaberin eines Pferdebetriebs im Bergischen Land, Hilga Höfkens, die auch als Helena Heart oder Helen Hero in verschiedenen Genres veröffentlicht, übernimmt den Posten als Beisitzerin. Ihr Anliegen ist es, das Fortbildungsprogramm des Verbandes weiter auszubauen und neu zu strukturieren. „Ich möchte mich dafür engagieren, dass alle Autor*innen ihr möglichst bestes Buch schreiben, ihnen die Möglichkeiten der Veröffentlichung bekannt sind und sie sich auch im Marketing breit gefächert positionieren können.“

Hilga lebt mit ihrem Mann, drei Kindern, Hund und Katze auf einem Pferdehof im Bergischen Land. Wenn die Familie und der Pferdebetrieb sie nicht in Atem halten, verschwindet sie in der Vergangenheit oder einer Fantasywelt, wird zu Helena Heart oder Helen Hero und schreibt historische, romantische und phantastische Storys. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 2016, inzwischen ist bereits das siebte Buch erschienen.

 

Für das kommende Jahr hat sich der Verband vorgenommen, durch den Selfpublishing-Buchpreis noch mehr Aufmerksamkeit für das Selfpublishing zu erzielen, von der alle Selfpublisher*innen profitieren. Gerade durch die veränderte Situation werden die Buchmessen eine besondere Herausforderung. Im Bereich der Autorenrechte ist der Verband außerdem bei der Umsetzung der EU-Urheberrechtsnovelle aktiv, um die Rechte von selbstveröffentlichenden Autor*innen zu gewährleisten.

Unterstützung erhält der Vorstand weiterhin von seinem fünfköpfigen Beirat, dem auch Verbandsgründer Matthias Matting angehört, sowie von der Ethik-Kommission.

Vollständige Pressemeldung runterladen


Verabschiedung des alten Vorstands

Wir verabschieden uns an dieser Stelle bei zwei liebgewonnen Vorstandsmitgliedern, die in diesem Jahr nicht mehr kandidiert haben.

Tom Oberbichler

Tom Oberbichler

Als Tom Oberbichler 2018 als Geschäftsführer in den Vorstand des Selfpublisher Verbands gewählt wurde, hat der geradlinige und sympathische Österreicher sich auf seine Mission für den Selfpublisher-Verband gemacht.
Tom hat deutlich seine Führungsqualitäten bewiesen und mit seiner Strategie und freundlichen und ausgeglichenen Art den Fokus auf die wichtigen Dinge wie Sichtbarkeit und Professionalisierung gerückt. In 2019 hat er den Vorsitz übernommen.
„Er scheut nicht die Verantwortung, packt die Dinge mutig an und diskutiert nicht um den heißen Brei“, sagt Frank Rösner über die Zusammenarbeit mit Tom.
Doch nicht nur im Verband war Tom tätig, mit seiner Mission führt er auch Autor:innen auf dem Weg zum Bestseller. Egal ob Podcasts, Buchmentoring oder Schreib-Camp, Tom zeigt offen seine Erfolgsstrategien und vermittelt sein Wissen individuell angepasst und man spürt, dass er das liebt, was er tut und das erfolgreich.

Katharina Mosel

Ebenfalls 2018 wurde die Kölner Rechtsanwältin und Autorin Katharina Mosel in den Vorstand gewählt: „Ich möchte meine beruflichen Erfahrungen in den Verband einbringen und dazu beitragen, dass Indie-Autoren in der Öffentlichkeit sichtbarer werden.“
Das juristische Know How und das Wissen als erfolgreiche Selfpublisherin haben Katharina zu einem unschätzbaren Gewinn für den Vorstand gemacht. Durch ihre ruhige und besonnene Art hat sie das Team bei vielen Aufgaben begleitet und scheute auch vor trockenen Themen nicht zurück. Privat schreibt Katharina mutmachende, humorvolle Geschichten über Frauen und lässt ihre Erfahrungen aus ihrem Beruf als Rechtsanwältin in spannende Geschichten einfließen. Ihr Markenzeichen, eine kleine pinkfarbene Ente, darf da natürlich nicht fehlen.

Wir bedanken uns bei euch beiden für eure großartige Arbeit, die Meilensteine, die ihr für den Verband gesetzt habt und wünschen euch alles Gute für die Zukunft!


Interesse am Verband?

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Wir werden Dir einmal im Monat Informationen zum Selfpublishing und den aktuellen Entwicklungen in der Buchbranche zukommen lassen und dich über neue Verbandsaktionen informieren.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account