Klappentext: Schon Dale Carnegie, der amerikanische Kommunikationstrainer, wußte: „Sich Sorgen zu machen und Angst zu haben – das sind die größten Probleme, die die Menschheit hat.“ Angst macht merkwürdige Dinge mit uns. Angst lässt uns erstarren. Angst macht uns krank. Wir sind praktisch Gefangene in unserer eigenen negativen Gedankenwelt. Was wir glauben, nicht zu schaffen, schaffen wir auch nicht. Damit sind wir im gemeinen Zirkel der Angst. Sie lähmt uns. Aber so, wie wir uns die Angst einreden, können wir sie uns auch wieder ausreden. Wir müssen sie uns in aller Ruhe anschauen und wie die Physikerin Marie Curie erkennen: „Man muss nichts im Leben fürchten, nur verstehen.“ Vom Verstehen und Bessermachen handelt „Wo die Angst ist, geht’s lang“.

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum:
Umfang: 36 Seiten Seiten
ASIN: B00W1Q7QM6
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Verfügbar als:

  • E-Book (Mobi)
  • E-Book (ePub)


Inhaltstypen

Spannung:
Traurigkeit:
Realität:

Daten für Rezi-Suche.de

Rezensionsexemplare:

  • E-Book

Blog benötigt: ja
Voraussetzungen: Gute Reichweite
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja