Untertitel: Tante Adelheids Schloss
:
Beschreibung: Völlig unerwartet erbt Gloria das Schloss ihrer Ahnen – doch es ist baufällig und liegt am Ende der Welt. Gemeinsam mit ihrem Freund Daniel beschließt sie, die Ferien dort zu verbringen, bevor sie es einem Makler übergibt. Doch Gloria verliebt sich in das alte Gemäuer und auch Daniel hat nichts dagegen ein Jahr dort zu verbringen, möchte er doch ein Buch schreiben.

Dazu kommt, dass Waldstetten  zu einer europäischen Modellregion für das bedingungslose Grundeinkommen gehört. Auch Gloria könnte dieses Einkommen gut brauchen, denn die Kunstgeschichtlerin ist seit Längerem auf Jobsuche.
Gemeinsam kämpfen die beiden gegen bröckelndes Mauerwerk, den wenig entgegenkommenden Bürgermeister und den Argwohn der Waldstettener.  Doch dafür machen sie erstaunliche Entdeckungen. Sind die alten Gemälde etwa wertvoll? Und was hat deren Maler mit der Geschichte von Glorias Ahnen zu tun?


Klappentext: Völlig unerwartet erbt Gloria das Schloss ihrer Ahnen – doch es ist baufällig und liegt am Ende der Welt. Verkaufen scheint die einzige Möglichkeit, dummer Weise verliebt sich Gloria in das alte Gemäuer.
Waldstetten hat zwar nicht viel zu bieten, aber es gehört zur Modellregion für das bedingungslose Grundeinkommen, und ein Einkommen könnte Gloria gut brauchen, denn die Kunstgeschichtlerin ist seit Längerem auf Jobsuche.
Gemeinsam mit Freund Daniel zieht sie ins Schloss, kämpft gegen bröckelndes Mauerwerk, den wenig entgegenkommenden Bürgermeister, den Argwohn der Waldstettener und fragt sich bald: Was war los mit meinen Vorfahren? Welche Geheimnisse verbergen sich hinter den alten Schlossmauern?

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 18.02.2019
Umfang: 274 Seiten
ASIN: B07MG7MZT3
ISBN: 9783748126652
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 1
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Voraussetzungen: Freude an „Heiteren Gesellschaftsromanen“, das sind amüsante Geschichten aus dem Leben, es geht immer um Beziehungen, aber auch um gesellschaftspolitische Fragen, die am Ende einer – aus meiner Sicht – befriedigenden Lösung zugeführt werden.

Freue mich über Kontaktaufnahme.

Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account