Klappentext: Wie schwer es ist, anderen und sich selbst zu vergeben, weiß man erst, wenn man es tut. Natürlich können wir das ganz locker sehen wie Schauspieler Al Pacino in seiner Jugend: „Ich habe Gott um ein Fahrrad gebeten. Aber ich wusste, dass Gott so nicht tickt. Also habe ich eines geklaut – und ihn anschließend um Vergebung gebeten.“ Meistens funktioniert Vergebung so reibungslos nicht. Es ist ein Prozess, bei dem ein tiefsitzender Schmerz losgelassen und ein Unrecht (das eigene oder das anderer) verziehen werden wollen. Dafür braucht es Zeit, einen starken Willen und ein hohes Maß an Verantwortung. Davon handelt „Von Verantwortung und Vergebung“.

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum:
Umfang: 32 Seiten Seiten
ASIN: B00W1R78S2
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Verfügbar als:

  • E-Book (Mobi)
  • E-Book (ePub)


Inhaltstypen

Traurigkeit:
Realität:
Humor:

Daten für Rezi-Suche.de

Rezensionsexemplare:

  • E-Book

Blog benötigt: ja
Voraussetzungen: gute Reichweite
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja