Untertitel: Die Gesandtschaft
:
Beschreibung: Cord Tonka ist ein einfacher Deichvogt, dessen kriegerische Tage eigentlich hinter ihm liegen. Er hat Familie, einen halbwegs wichtigen Job und vor allem zumeist eins: seine Ruhe. Mit einem hätte er jedenfalls sicherlich nicht gerechnet: Dass er in diesen Zeiten der Unsicherheit eine Gesandtschaft von Gelehrten nach Cimberia begleiten soll — ausgerechnet ins Herz des verhassten Kaiserreichs! Was als Babysitterjob beginnt, wird zu Cords härtester Bewährungsprobe. Aber was sind das bevorstehende Ende der Welt, ein unheilbringender Komet, die Bekanntschaft mit totgeglaubten Wesen und die Herrschaftspläne eines Größenwahnsinnigen schon für einen Mann wie Cord Tonka? Die glauben, sie könnten ihn aufhalten? Die glauben, blutrünstige Monster, Duelle auf Leben und Tod und schwere Selbstzweifel könnten ihm Einhalt gebieten? Sie könnten recht haben.

Klappentext: Das Ende ist nah. Verdammt nah.
Alle zweihundert Jahre kehrt er zurück: Der Unheilbringer, der Rote Stern, den viele Völker als Zeichen bevorstehenden Unglücks deuten. Ein Zeichen, das finstere Mächte sich zunutze machen wollen. Lediglich ein latent schizophrener Deichvogt und sein denkbar ungeeignetes Gefolge stellen sich den heimtückischen Machenschaften entgegen. Irgendwer muss eben immer die Drecksarbeit erledigen. Und Drecksarbeit gibt es in Cimberia wahrlich genug …

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2019
Genre: Fantasy
Umfang: 576 Seiten
ASIN: 9783735784995
ISBN: 3735784992
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 1
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 16
Geeignet bis: 116
Verfügbar als:

  • E-Book (Mobi)
  • E-Book (ePub)
  • Taschenbuch


Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Brutalität:
Blut:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Rezensionsexemplare:

  • E-Book
  • Taschenbuch

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein