Untertitel: Liebe und Intrige im 4/8-Takt
:
Beschreibung: Hannah, eine angehende Journalistin, möchte so schnell wie möglich ihr Volontariat abschließen. Alles, was sie dazu braucht, ist eine druckfähige Story. Allerdings liegt es nicht an ihrem Talent, sondern daran, dass sie von ihrem Vorgesetzten Nils Förster ständig boykottiert wird. Er nutzt ihre Gabe, fesselnde Berichte zu schreiben aus, um selber die Karriereleiter nach oben zu klettern. Ulm aus diesem Kreislauf zu entkommen, ist Hannah sehr auf ihren Job konzentriert und sucht eine Möglichkeit eine druckreife Story zu schreiben. Und genau in diesem Moment wird ihr der neue Volontär Elias Gröne, alias Lars Schelling, vor die Nase gesetzt, um den sie sich jetzt ständig kümmern muss und er ihr, wie ein Kaugummi am Schuh, überall hin folgt.
Elias Gröne ist der Sohn vom Chef, der sich unter falschen Namen ins Unternehmen einschleusen lässt. Er soll in Kürze den Verlag übernehmen. Nicht einmal sein Vater weiß, dass er keinen blassen Schimmer von der Materie hat. Statt in der USA Journalismus zu studieren, hat Elias Ernährungswissenschaften studiert. Die schwere Krankheit seine Mutter zwang ihn, zurückzugehen. Da seine Eltern getrennt voneinander leben, obliegt es ihm, sich um sie zu kümmern. Das Verhältnis zu seinem Vater und seiner Familie ist schwierig. Nur zu seinem Halbbruder Marek hat er ein sehr gutes Verhältnis und eingeweiht in sein Geheimnis.
Auf dem Sterbebett seine Mutter verspricht er ihr, seinem Vater eine zweite Chance zu geben. Obwohl Elias andere Pläne hat, kommt er ihrem Wunsch, wenn auch unfreiwillig, nach und willigt ein, im väterlichen Unternehmen einzusteigen. Für ihn steht von Anfang an fest, dass er die Schmierenkomödie nur solange mitspielt, bis er eine Lösung gefunden hat, um dieser unliebsamen Situation zu entfliehen und seine eigenen Ziele zu verwirklichen. Seinen Vater konnte er überzeugen, dass er als zukünftiger Geschäftsführer besser ist, die Mitarbeiter von einer anderen, unbelasteten Position kennenzulernen. Natürlich dient dies Finte ausschließlich dazu, dass Elias sich die Basics aneignet, damit der Schwindel nicht so schnell bei seinem autoritären Vater auffliegt.
So trifft er auf Hannah. Er ist sofort Feuer und Flamme. Hannah hingegen merkt sofort, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Er ist ihr lästig. Es passt ihr überhaupt nicht, dass sie jetzt das Kindermädchen, für ihn spielen muss. Sie beschließt, ihn total unmöglich zu finden. Ihrer Meinung nach passen sie sowieso nicht zusammen. Er ,der aussieht, als ob er gerade aus einem Modekatalog geklettert währe. Sie leicht pummelig mit widerspenstigen Haaren, die ihr ständig um den Kopf fliegen. Ihr Herz sagt allerdings etwas ganz anderes. Die einzige Gemeinsamkeit ist die Liebe zum Tango Argentino.
Bis sich die Herzen treffen und die Seelen zu diesen Klängen aneinanderschmiegen, müssen noch das eine oder andere Missverständnis aus dem Weg geräumt werden.
Aus ihrem Ehrgeiz heraus schließ Hannah sich einer Gruppe Tierschutzaktivisten an. Zusammen besuchen sie in einer Nacht und Nebel Aktion den Geflügelhof „Hühnerparadies“. Hannah schreibt ihre Story. Elias fädelt ein Redaktionsmeeting ein, an dem auch sein Vater teilnimmt, damit sie ihre Story selber präsentieren kann. Leider wird der wohlüberlegte Plan von ihrem Vorgesetzten Nils Förster vereitelt, indem er ihre Story aus ihrer Schublade gegen eine andere austauscht. So sitzt Hannah im Meeting wieder mit leeren Händen da und Nils präsentiert ihre Story als seine, um sich mein Chef zu profilieren. Hannah ist geschockt und zutiefst verletzt und vermutet, dass ihr, „ach so netter Kollege Lars“, etwas damit zu tun hat und mit Nils gemeinsame Sache macht. Elias kann sie jedoch vom Gegenteil überzeugen.
Ihre zweite Chance für eine Story erhält Hannah ausgerechnet an dem Abend, an dem der Presseball stattfindet und sie Elias versprochen hat, ihn zu begleiten. Inzwischen haben sich die beiden angefreundet. Sie möchte ihr versprechen nicht brechen und ihm so kurzfristig absagen, allerdings möchte sie sich die neu dargebotene Gelegenheit, auf eine neue Story, nicht entgehen. Auf dem Ball tanzen sie zusammen Tango Argentino. Von Hannah völlig unerwartet, küsst Elias sie. Aufgewühlt und völlig aus der Fassung verlässt Hannah, von den Gefühlen überrollt die Veranstaltung. Elias läuft ihr hinterher und trifft sie bei den Tierschutzaktivisten, die schon auf Hannah gewartet haben, an und im Begriff waren gerade aufzubrechen. Elias lässt sich nicht abschütteln und begleitet Hannah und die seltsame Truppe. Die Aktion, eine illegale Welpen Farm auszuspionieren, läuft schief. Elias und der Anführer der Tierschützer, Martin, können dem Arm des Gesetzes entliehen. Alle anderen müssen mit auf die Polizeiwache.
Trotz aller widrigen Umständen hält Hannah ihre Story in den Händen. Gemeinsam mit Elias können sie Nils eine Falle stellen und vor der gesamten Belegschaft überführen. Hannahs Chef erleidet durch die Aufregung einen Schwächeanfall. Somit muss Elias über Nacht seine Position übernehmen. Er muss sich jetzt als Sohn vom Chef zu erkennen geben. Hannah fühlt sich getäuscht und kündigt überstürzt. Eine Welt bricht für sie zusammen und ihr Herz auseinander. Ihr Nachbar und Freund Rudi, verhindert, um Hannah zu schützen, eine Aussprache der beiden.
Vier Monate später treffen sich Hannah und Elias wieder, als sie mit ihren Freunden das neue Restaurant, die Tanz Restaurant „Melonga“, besucht. Elias konnte nach einem klärenden Gespräch mit seinem Vater, seinen Ambitionen folgen und ein eigenes Lokal eröffnen. Sein Halbbruder Marek hat in der Zwischenzeit das Unternehmen übernommen. Bei den Klängen des Tango Argentinos verschmelzen ihre Herzen. Nach einer klärenden Aussprache steht einer gemeinsamen Zukunft nichts mehr im Wege.

Klappentext: Die angehende Journalistin Hannah hat nur ein Ziel: so schnell wie möglich ihr Volontariat abzuschließen. Das ist jedoch leichter gesagt als getan. Auf der einen Seite ist da ihr intriganter Vorgesetzter Nils Förster, der ihr immer wieder Steine in den Weg legt, und nun wird ihr auch noch der neue Kollege Lars Schelling aufgedrückt, um den sie sich kümmern muss.

Schnell spürt Hannah, dass Lars nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Doch obwohl sie ihm gegenüber immer misstrauischer wird, gelingt es ihm, ihr Herz zu gewinnen.

Als Hannah einer spannenden Story auf der Spur ist, wird sie aus den eigenen Reihen boykottiert.

Wer hat die Hände im Spiel?

Hat Lars sie verraten oder ist Nils mal wieder der Saboteur?

Ein Netz aus Liebe und Intrige webt sich um Hannah …


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 01.12.2020
Umfang: 324 Seiten
ASIN: B08NZMJNJZ
ISBN: 9783982271514
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 17
Geeignet bis: 99

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Romantik:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account