Untertitel: Die Madsens
:
Beschreibung: Lied des Lebens ist der dritte Band der Serie über die Familie Madsen und wenn du ein Netflix-Fan bist und Serien liebst, ist diese Reihe etwas für dich. Jedes Buch kann für sich gelesen werden, aber in jedem Buch triffst du Personen aus den anderen Büchern. So brauchst du nicht sofort Abschied nehmen.

In diesem Band triffst du Nora Day aus New York und Jonathan, einen Jazzmusiker und Tangotänzer. Und wer ist nun der Madsen? Das ist Mia, die Freundin von Nora, die ihr immer zur Seite steht. Sie ist es auch, die zu Nora sagt: „Für die wichtigen Dinge gibt es nie den richtigen Zeitpunkt. Spring einfach rein ins Leben und schau, was dann passiert.“

Das sagen die Leser:

Lied des Lebens von Ann-Kristin Vinterberg ist ein Roman zum Thema Familie, Freundschaft und Liebe. Mit viel Gefühl und Witz zeigt die Autorin die Wichtigkeit dieser drei Komponenten im Leben auf.

Es sind die besonderen Worte, die Ann Kristin Vinterberg wählt, die die Geschichte nicht zu einer „Allerwelts-Lovestory“ machen, sondern diesem Roman die spezielle Würze geben. Unverkennbar ist die Verbundenheit der Autorin zu Dänemark, der Landschaft, den Menschen, dem Lebensgefühl.
Für mich ist Noras Entwicklung besonders feinfühlig beschrieben, die zarten Momente der Liebe in der Geschichte lassen einem beim Lesen das Herz flattern und wirken nie überzogen.

 

 

Als Nora die Wohnung ihrer Mutter auflöst, findet sie Briefe eines Unbekannten. Warum hat ihre Mutter die Briefe behalten? Könnte es sein, dass sie nun endlich das Rätsel um die Identität ihres Vaters lösen kann? Nora reist kurzentschlossen nach Dänemark. Doch dort findet sie den Jazzmusiker Jonathan, der ihr Leben und ihre Pläne durcheinanderbringt…

Ann-Kristin Vinterberg hat einen überaus berührenden Roman über die Liebe geschrieben; er handelt von Vergebung, vom Lieben und Loslassen und der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit. Nordisch herb und mit leisen Tönen.

Im Anhang gibt es wieder leckere Rezepte.


Klappentext: Als Nora die Wohnung ihrer Mutter auflöst, findet sie Briefe eines Unbekannten. Warum hat ihre Mutter die Briefe behalten? Könnte es sein, dass sie nun endlich das Rätsel um die Identität ihres Vaters lösen kann? Nora reist kurzentschlossen nach Dänemark. Doch dort findet sie den Jazzmusiker Jonathan, der ihr Leben und ihre Pläne durcheinanderbringt…

Ann-Kristin Vinterberg hat einen überaus berührenden Roman über die Liebe geschrieben; er handelt von Vergebung, vom Lieben und Loslassen und der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit. Nordisch herb und mit leisen Tönen. 

Im Anhang gibt es wieder leckere Rezepte.


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 09.01.2018
Umfang: 234 Seiten
ISBN: 9783752668562
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 3
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Verfügbar als:

  • E-Book (Mobi)
  • E-Book (ePub)
  • Taschenbuch


Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Brutalität:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Rezensionsexemplare:

  • E-Book
  • Taschenbuch

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein