Untertitel: Eine Reise nach Würzburg mit Folgen
:
Beschreibung: Der Autor schildert in seinem Erlebnisbericht und Ratgeber die Teilnahme an einer Tagung in Würzburg, die Verlängerung für eine Reiserecherche und den anschließenden Corona-Ausbruch bei ihm. Dabei erfahren die Leserinnen und Leser, wo sich der zweifach geimpfte Autor angesteckt hat und dies trotz Einhaltung aller Corona-Regelungen. Er schildert den Verlauf seiner Krankheit vom Ausbruch bis zum Ende der Quarantäne. Hinweisen tut er insbesondere auch darauf, ab wann er vor Krankheitsausbruch schon hochgradig ansteckend war, ohne es zu wissen und den Tatbestand, dass sein erster Schnelltest noch negativ war und ihn bestärkte nur eine starke Erkältung oder Grippe zu haben. Das positive PCR-Testergebnis lag dem Autor nämlich erst 5 Tage nach Krankheitsausbruch vor, also zum Ende der Hochansteckungsphase. Abgerundet wird der Inhalt durch nützliche Tipps und Adressen für gleichermaßen Betroffene, sodass man gut nachvollziehen kann, wie man sich selbst verhalten sollte. Das Buch ist sowohl als Taschenbuch wie auch als E-Book erhältlich.

Der Autor, Jahrgang 1949, ist in Hannover aufgewachsen, hat aber den größeren Teil seines Lebens in und um Hamburg verbracht. Schon während der Schul- und Ausbildungszeit veröffentlichte er erste Zeitungsartikel. Bereits 1978 erschien im Rother Verlag sein erstes Buch. Bis 2021 sind vom Autor 29 Bücher, davon vier im Selfpublishing-Verfahren und vier E-Books erschienen. Zu seinen Werken gehören auch Artikel in Zeitungen und Zeitschriften sowie Texte im Internet. Dazu kommen Fotos zu seinem Veröffentlichungen, als Kalender oder auch als Postkarten. Auch Lektoratsarbeiten übernimmt der Autor. Als ursprünglich gelernter Reiseverkehrskaufmann ist er zudem ein weltweit gereister Globetrotter und noch immer als Reiseleiter, Gäste- und Wanderführer tätig. Sein drittes Standbein ist der sozialrechtliche Bereich. Daneben übt er eine Reihe ehrenamtlicher Tätigkeiten aus.

 


Klappentext: Die Corona-Impfdurchbrüche häufen sich. Auch der vollständig geimpfte Autor war davon betroffen. Wie konnte das passieren? Wie sollte man sich verhalten?
Folgen Sie der Reise des Autors u. a. nach Würzburg. Er schildert, dass alle vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen eingehalten wurden, es trotzdem auf einer Tagung zu mehreren Impfdurchbrüchen kam. In seiner Erzählung erwähnt der Autor auch immer wieder, aus welchen Anlässen er Kontakt mit anderen Menschen hatte und selbst noch nichts von seiner Ansteckung wusste.

Die Leserinnen und Leser erfahren auch, dass nach dem Krankheitsausbruch der erste Corona-Schnelltest noch negativ war und der Autor hätte viele weitere Menschen anstecken können, wenn er nicht vorsichtshalber die anstehenden Kontakte abgesagt hätte. Er berichtet über den Krankheitsverlauf bis zum Ende der Quarantänezeit. Das unterhaltsame Buch mit ernstem Hintergrund ist zudem ein guter Ratgeber für das eigene Verhalten, wenn der geringste Verdacht besteht, man könne sich infiziert haben.


Zusätzliche Daten

Genre: Ratgeber
Veröffentlichungsdatum: 24.11.2021
Umfang: 36 Seiten
ISBN: 9783755740315
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen


Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account