Beschreibung: Die Entstehung dieses Roman ist außergewöhnlich. Emma zur Nieden hat ein ihr unzugängliches Thema zusammen mit Greta März erarbeitet.

Liebesschwüre zum Dessert handelt von der Souschefin Felizitas Roth, die wegen einer gescheiterten Beziehung aus Hamburg flüchtet, um in Charlotte Clements Restaurant la fantasie in Koblenz neu zu beginnen. Die impulsive Chefin gefällt Felizitas genauso wie die Tatsache, dass sie ein Mitspracherecht für die inhaltliche Gestaltung der Speisekarte bekommt.

Auf einem Ausflug ins Elsass, der neue Ideen für das Restaurant zum Ziel hat, verbringen die beiden eine Nacht zusammen. Felicitas ist frustriert, weil Charlotte nicht auf ihre Wünsche eingeht. Später erfährt sie, dass Charlotte asexuell ist.

Fortan kämpfen beide darum, sich einander zu nähern, weil sie sich in die jeweils andere verliebt haben. Ob es ihnen gelingt, einen Weg zueinander zu finden?

 

Eine weitere Besonderheit des Romans besteht darin, dass Charlottes französischer Akzent erhalten geblieben ist. Deshalb bietet es sich an, ihn seiner Liebsten vorzulesen oder vorgelesen zu bekommen. Das ist ein herrliches Vergnügen!


Klappentext: Leider war die Datei des Covers zu groß.

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 24.09.2019
Umfang: 248 Seiten Seiten
ISBN: 9783750207004
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: ja
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account