Untertitel: Ist der alte Gottvater zu klein für das Universum?
:
Beschreibung: Die Frage nach Gott ist rein formell die wichtigste Frage, die Menschen aufwerfen können, umfasst sie doch alle relevanten Bereiche wie die Suche nach Sinn und Bedeutung, Ziel und Zweck des Ganzen. Die Frage der Schöpfung ist nicht zu trennen von den aktuellen kosmologischen Erkenntnissen. Gott ist nicht teilbar. Selbst moderne Theologien (z.B. Drewermann) machen den Fehler, dass sie ausschließlich die menschengestaltigen ästhetisch-geistigen Räume in den Blick nehmen und die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse ausklammern. Dies ist meines Erachtens unzulässig. Ein modernes, zeitgemäßes Gottesverständnis sollte in jedem Fall die Erkenntnisse aus der Kosmologie, Quanten- und Evolutionstheorie berücksichtigen. Denn wir sind nicht vom Himmel gefallen. Die lange Entwicklungsgeschichte seit dem Urknall hat uns schließlich hervorgebracht.

Klappentext: Die Frage nach Gott lässt uns nicht los. Sie wird nur heute anders gestellt als vor 2000 Jahren: worin liegt der Grund des Seins? Beim Blick auf die Milliarden Galaxien in unserem Universum entsteht automatisch die Frage: Wo ist unser Ort? Haben wir überhaupt noch einen Ort? Hat das Ganze einen Sinn? Wer oder was hat das alles hervorgebracht? Welches Verhältnis besteht zwischen meinem bescheidenen Leben und dem Kosmos? Die alten theologischen Formeln überzeugen heute nicht mehr. Doch dass unser Universum einfach so aus dem Nichts entstand, vermag man ebenso wenig zu glauben. Der Autor begibt sich in diesem Spannungsfeld auf die Suche nach einem modernen Gottesverständnis.

Zusätzliche Daten

Genre: Sachbuch
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2019
Umfang: 406 Seiten
ASIN: 3750426198
ISBN: 13: 9783750426191
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen


Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account