Untertitel: Jugendtheaterstück
Beschreibung: Wer kennt sie nicht, die Geschichte des Odysseus, der nach dem Trojanischen Krieg nach vielen Irrfahrten in sein Heimatland Ithaka zurückkehrt? Die Insel der Lotophagen, das Land der Zyklopen mit dem einäugigen Riesen Polyphem, das Reich der Circe, die alle Männer in Schweine verwandelt, bis zur Meerenge der

allesverschlingenden Skylla und Charybdis und den Sirenen, die mit ihren Stimmen verzaubern. Und in Ithaka wartet die treue Penelope, umringt von machtgierigen Freiern.

Alle Mann an Bord! Volle Fahrt voraus! Kurs auf Troja!

Die MS Odysseus ist startklar! Kapitän Alexis begrüßt seine Passagiere an Bord. Zwei Jugendliche, Ody und Penny, begeben sich auf eine Kreuzfahrt auf den Spuren des Homerischen Helden. Auch ihre Fahrt wird zur Irrfahrt, die parallel zur antiken Geschichte Homers abläuft.

Schon ist Troja in Sicht. Ody und Penny werden Zeugen der entscheidenden Schlacht, sie begleiten den siegreichen Odysseus mit seinen Kameraden auf ihren Wegen über die Meere. Sie geraten in Stürme und laufen Gefahr, unterzugehen.

Doch Penny verliert nicht den Boden unter den Füßen. Sowie auch Odysseus` Kameraden die Taten ihres Anführers in Frage stellen, wehrt sich Penny gegen die Anordnungen des Kapitäns der MS Odysseus und wechselt für sich den Kurs. Und siehe da, plötzlich ist sie nicht die einzige, die gegen den Strom schwimmt…

 

Gerda Smorrahat das Homerische Epos mit der Gegenwart verbunden. Eine Reality-Tour auf den Spuren des Odysseus. Die Insel des Vergessens, bei den Lotophagen,wird zum heutigen Drogentrip. Der Riese Polyphem weckt in Penny Erinnerungenan ihren Vater, der sie missbraucht hat. Auch Ody ist auf der Suche, wirft sich in fragwürdige Abenteuer und irrt unter Kapitän Alexis` Anordnungen auf demSchiff herum. Die Entscheidung zwischen Skylla und Charybdis, die durch Odysseus`Kompromisse das Leben weiterer Kameraden fordert, wird auch für Odysund Pennys weiteres Zusammensein bestimmend. Geht man den Weg des geringstenWiderstandes oder sagt man irgendwann im Leben einmal „nein“ zu auferlegtenZwängen?

 

Ein mit dem Autorenpreis für Jugendtheater preisgekröntes

Stück!

 

UA Städtische Bühnen Münster 1994

THOMAS SESSLER VERLAG GMBH, Johannesgasse 12, 1010 Wien,

Tel.: +43

‐1‐512 32 84, Fax: +43‐1‐

513 39 07, Email: office@sesslerverlag.at, www.sesslerverlag.at

Besetzung: variabel



Zusätzliche Daten

Autor: Gerda
Genre: Dramatik
Veröffentlichungsdatum: 15.02.2010
Umfang: 105 Seiten
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: nein
Jugendbuch: ja
Geeignet ab: 15
Geeignet bis: 20

Inhaltstypen


Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: nein
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account