:
Beschreibung: Warum sollen Untote immer nur heute durch die Gegend schlurfen. Das einzige Problem war die einigermaßen plausible Erklärung für ihre Existenz. Denn Virenlabore gab es 1869 noch nicht so viele. Diese Ausgangspunkte waren schließlich der Grundstein für die Idee eines totalen Genre-Mixes. Wenn ich schon Western und Horror miteinander verbinde, dann kann ich doch Science Fiction und ein bisschen Fantasy auch noch mit einbringen.

Klappentext: Kriegsveteran Gus Masters führt 1869 einen der letzten Siedlertrecks nach Westen, als dieser von scheinbar wahnsinnig gewordenen Gestalten angegriffen wird. Die Angreifer scheren sich weder um Schmerzen noch schwere Verletzungen und scheinen weder lebendig noch wirklich tot zu sein.
Nur mit Mühe und Not können sich die Überlebenden in die nächste Ortschaft retten.
Aber auch hier geraten Gus Masters, die Siedler und nun auch die Bewohner von Gumble mit den Horror-Gestalten aneinander – und ihre Opfer reihen sich sofort in das Heer der Untoten ein.
Dann tauchen noch merkwürdige Fremde auf, die eine unglaubliche Geschichte zu erzählen haben und ein Kind mit geheimnisvollen Kräften wird geboren, um das ein erbarmungsloser Kampf entbrennt.

Band 1 der Reihe um den Westernhelden »GUS MASTERS«. Ein wilder Genre-Mix aus Western, Horror und Science Fiction.


Zusätzliche Daten

Genre: Horror
Veröffentlichungsdatum: 01.05.2018
Umfang: 317 Seiten
ASIN: B07BMX5GKQ
ISBN: 978-1980578918
Teil einer Serie: ja
Nummer in der Serie: 1
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 18

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Erotik:
Brutalität:
Blut:
Magie:
Realität:
Humor:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account