Beschreibung:  

Klappentext: Liebe, Verdacht und Mord. Spannende und mitreißende Geschichte einer Bauernfamilie am Niederrhein Anfang des 20. Jh.

Niederrhein 1911. Robert Kalter, aus der Irrenanstalt geflüchtet, taucht auf dem kleinen Hof der Familie Nessel unter. Durch die Arbeitsunfähigkeit des Bauern kurz vor dem Ruin, ist die zusätzliche Arbeitskraft die Rettung für den Hof. Aus diesem Grund stellt man den seltsamen Fremden auch ein, obwohl man ihm misstrauisch gegenübersteht. Doch als sich merkwürdige Vorfälle häufen, ein Unfall geschieht und ein Mord verübt wird, fragen sich die friedlichen Leute, wer der Mann eigentlich ist, den sie in ihr Haus gelassen haben und von dem die weitere Existenz ihres Hofes abhängt.
„Ein schicksalhafter Sommer“ ist ein historischer Roman und erzählt die Geschichte einfacher Leute auf einem Bauernhof am Niederrhein zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Er handelt von ihren Sorgen und Nöten, Träumen und Hoffnungen und von einer Bedrohung, die sich langsam in ihr Leben schleicht.


Zusätzliche Daten

Umfang: 355 Seiten
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Brutalität:
Blut:
Realität:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: nein
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account