:
Beschreibung: „Noch spannender als die aktuelle Diskussion um den Brexit. Nur viel besser und mit einem globalen Masterplan. Spannung zum Luftanhalten.“ Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands, Siemens AG

„Kann es wirklich so geschehen? Kann wirklich der Euro und mit ihm die Europäische Union zusammenbrechen – nach einem Angriff des unersättlichen Großkapitals, das sich ganze Länder einverleibt? Sibylle Barden entwickelt in „Der Honiganzeiger“ ein hoch brisantes Szenario bis tief in die Abgründe der Finanzmärkte und der großen Politik, in die sie mit intensiven Recherchen eingestiegen ist. Ein ungewöhnlicher Thriller der besonderen Art.“ Werner Sonne, langjähriger ARD-Korrespondent, Autor mehrerer politischer Sachbücher und Polit-Thriller

„Sibylle Barden entwirft in Der Honiganzeiger eine apokalyptische Zukunftsvision – solide recherchiert, spannend erzählt und beklemmend realitätsnah.“ Ernst Wolff, Autor des Spiegel-Bestsellers „Weltmacht IWF“


Klappentext: Europa im Schockzustand –
Die Europäische Vision ist beerdigt. Der Euro abgeschafft. Die Welt wird neu aufgeteilt.

Ausgerechnet der unauffällige Diplomat Till von Herlichingen soll Deutschland im Jahr 2028 vor der feindlichen Übernahme durch internationale Oligarchen retten. Der Beamte stolpert sofort in die nächste Weltfinanzkrise, begegnet wunderschönen Frauen und mörderischen Wirtschaftsmagnaten. Er reist von Berlin nach Monte Carlo, zur Wall Street, hinein in die Steueroase London, wo er offiziell als Botschafter positioniert wird. Was mit einer vergilbten Gittermappe vom Außenminister beginnt, mündet in einem faustischen Endspiel um die Welt und um Till von Herlichingens Seele.


Zusätzliche Daten

Genre: Thriller
Veröffentlichungsdatum: 09.09.2019
Umfang: 432 Seiten
ASIN: B07XFSR3Z7
ISBN: 9783749424573
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Brutalität:
Realität:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: ja
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account