Untertitel: Auf der Spur eines geheimnisvollen Vermächtnisses
:
Beschreibung: Die siebzehnjährige Vollwaise Hanka sitzt in ihrem zur Wohnstatt umgebauten Eisenbahnwaggon vor Bergen von Geschäftspost, Mahnungen und unbezahlten Rechnungen. Der Schrotthandel ihres Großvaters, der sich in einer entfernten Rehaklinik aufhält, steht unmittelbar vor dem Ruin. Zudem fällt ihr die auslaufende finanzielle Förderung bei der örtlichen Musikhochschule ein, die ihr nicht erneut gewährt werden wird, falls sie nicht schnellstmöglich für das in Kürze bevorstehende Casting auf ihrer Violine übt, doch sie findet kaum Zeit dazu. Dann fliegen die Wachgänse, welche als lebendes Alarmsystem für den Schrottplatz fungieren, am offenen Abteilfenster vorbei und über den Außenzaun des Geländes davon. In dem Moment ist ihr nicht im Geringsten klar, dass dieses, auf den ersten Blick unerfreuliche Ereignis, den Beginn ihres Weges in ein völlig anderes Leben markiert …

Die Gänse landen auf dem familieneigenen Tennisplatz des etwa gleichaltrigen Luc, der dadurch bei seiner verbissenen Trainingseinheit gestört wird. Obwohl das von ihm besuchte Sportinternat aktuell wegen der Sommerferien geschlossen ist, gönnt er sich aufgrund des hochgesteckten sportlichen Ziels, das er sich selbst gesetzt hat, keine Auszeit.

Bald steht Hanka vor dem elterlichen Anwesen von Luc, einer großzügigen Jugendstilvilla, die in einen parkähnlichen Garten eingebettet ist. Die Wachgänse tragen GPS-Tracker, sodass es ihr möglich ist, jederzeit den aktuellen Aufenthaltsort der Tiere zu orten. Nachdem Luc die Fremde in Empfang genommen hat, führt er sie zur Tennisanlage und gibt ihr dabei die Gelegenheit, das luxuriöse Anwesen ausgiebig zu betrachten.

Kurze Zeit darauf entdeckt Hanka unter dem Kinnhalter ihrer Violine einen uralten Zettel, auf dem eine codierte Botschaft ihres Urgroßvaters notiert ist, wie Luc herausfindet, der sich hobbymäßig mit Kryptografie beschäftigt. In einer weiteren verschlüsselten Nachricht findet sich ein geheimnisvoller Hinweis auf ein so bezeichnetes Zeichen des Lichts. Dieses wird angeblich den Weg weisen, zu etwas, das gemäß dem Vermächtnis in den Besitz von Hanka übergehen wird …

Ein gemeinsames Reiseabenteuer mit einer turbulenten Kette von Geschehnissen ist die Folge. Es kommt zu zahlreichen Begegnungen mit überwiegend heftig aus dem Rahmen fallenden Charakteren, manchmal kurios und gleicherweise hilfsbereit, ein anderes Mal gruselig, skrupellos oder gar ulkig. Die Geschichte ist absolut fesselnd und zudem überaus unterhaltsam geschrieben …

Als die beiden am vorläufigen Ende ihrer aufregenden Reise endlich entdeckt haben, was sich hinter den Geheimbotschaften verbarg, stellen sie fest, dass sie nur einen Teilerfolg erzielt haben. Bei ihrem Fund handelt es sich nicht um das erwartete Erbe von Hanka, sondern nur um ein Puzzleteil, das zwar einen weiteren Hinweis zur vollständigen Aufdeckung des Geheimnisses in sich trägt, wobei Letzteres bis zum Ende der Geschichte verborgen bleibt.

Der Anführer einer kleinen Gruppe von Satanisten hat sich in den Kopf gesetzt, herauszufinden, welcher Sache Hanka und Luc auf der Spur sind, und bemüht sich sogar mit einer Anrufung dunkler Mächte um deren Beistand. Beharrlich werden die beiden von diesem selbst und dessen Freundin, die nebenbei bemerkt ein Drogenproblem hat, sowie drei seiner absonderlichen Mitstreiter beobachtet und verfolgt.

Werden Hanka und Luc es schaffen, ihre Verfolger abzuschütteln und die weiteren auf ihrem Weg liegenden Hindernisse zu bewältigen? Wird es den beiden gelingen, den Schleier um das Geheimnis des Vermächtnisses zu lüften?


Klappentext: Die siebzehnjährige Hanka ist kurz davor, den Überblick über die Situation des Schrotthandels ihres erkrankten Großvaters zu verlieren. Zu allem Übel fliegen die zwei Gänse davon, welche den nicht vorhandenen Wachhund ersetzen, und landen auf genau dem Tennisplatz, auf dem der gleichaltrige Luc zur selben Zeit verbissen seinen Aufschlag trainiert. Dieses Ärgernis führt zur Entdeckung eines äußerst rätselhaften Vermächtnisses, worauf eine Suche voller Abenteuer nach dem Zeichen des Lichts ihren Anfang nimmt, die Hanka und Luc in den Spreewald und von dort in die Schweiz führt …

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 11.08.2022
Umfang: 564 Seiten
ASIN: B0B92L8HN8
ISBN: 978-3-347-68966-4
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 14
Geeignet bis: 99

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Romantik:
Brutalität:
Blut:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: ja
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account