:
Beschreibung: Der Roman erzählt die Geschichte der beiden Protagonisten Karl Otto Hoffmann und David Waltz, eingebettet in die dramatischen Ereignisse rund um das sogenannte Herodes Komplott. Eine skrupellose Erpressung des Vatikans durch Nazideutschland. Die fiktive Story zeigt nicht nur die Einzelschicksale der Protagonisten und deren Familien auf, sondern spekuliert mit der bis heute nicht restlos aufgeklärten Haltung Papst Pius XII. im Umgang mit den Nationalsozialisten und deren verbrecherischen Plänen. Dieser Handlungsstrang stellt die spekulative Annahme in den Mittelpunkt, dass das Naziregime durch die Entdeckung von antiken Schriftstücken in die Lage versetzt wird, den Papst mit deren brisanten Inhalt zu erpressen. Um das Fundament der christlichen Kirche nicht zu erschüttern, lässt sich der Vatikan letztlich auf einen Pakt mit Berlin ein. Das Naziregime erhält dadurch in der sogenannten Judenfrage freie Hand. Dieser Pakt mit dem Teufel macht quasi den späteren Holocaust erst möglich.
In dieser Story wird also spekulative bzw. alternative Geschichte, verbunden mit dramatischen Einzelschicksalen, spannend erzählt.

Klappentext: Ein Pakt mit dem Teufel kennt am Ende nur Verlierer …

Die Reichshauptstadt Berlin, im Januar des Jahres 1940
Hitlers Überfall auf Polen ist erst seit wenigen Wochen beendet, als Spezialisten der SS in einer Synagoge nahe Warschau eine geheimnisvolle Entdeckung machen. Dieser Fund ruft das Reichssicherheitshauptamt auf den Plan, denn man ist sich sicher, dass die komplizierten Verhandlungen mit dem Vatikan durch diese Entdeckung endlich wieder Fahrt aufnehmen. In Berlin keimt die Hoffnung, dass Papst Pius XII. endlich seine ablehnende Haltung aufgeben wird.

Der junge deutsche Soldat Karl Otto Hoffmann und David Waltz, ein jüdischer Journalist, sind in diesen Tagen mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Karl Otto wird nach Berlin versetzt, und tritt dort einen neuen Dienstposten an. David hingegen muss schmerzlich erkennen, dass seine Ehe mit Klara im nationalsozialistischen Deutschland keine Zukunft mehr hat und zu scheitern droht.
Noch ahnen sie nicht, dass bald nichts mehr so sein wird wie zuvor.
Denn die folgenden dramatischen Ereignisse haben für alle Beteiligten weitreichende Konsequenzen …


Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 15.09.2022
Umfang: 390 Seiten
ISBN: 9783756223695
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen


Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Rezi-Kodex akzeptiert: nein
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account