Untertitel: Die Verbannung
:
Beschreibung: Dreitausend Jahre muss sich Apollo, Jupiters Göttersohn, durch die Menschenwelt schlagen, um die wahre Liebe zu finden. Als er schließlich, getarnt als Luke Kanton, auf die schöne Stella Morgenstern trifft, kommt er seinem Ziel, die wahre Liebe zu finden, endlich näher. Und das wird auch langsam Zeit, denn Apollo will endlich zurück auf den Berg des Olymp und das unsterbliche Leben eines Göttersohnes leben und nicht wie ein Mensch malochen müssen.

Klappentext: Weil Jupiters Sohn ›Apollo‹ die Liebe nicht ernst nimmt, wird er vom Berg des Olymp verbannt. Dreitausend Jahre lang schlägt sich der Göttersohn durch verschiedene Epochen der Menschheit, bis er im Jahre 2019 als Luke Kanton auf Stella Morgenstern trifft, deren geschnitzte Götterfiguren er als Fotograf ablichten soll.

Stella Morgenstern – Tochter der Göttin Aphrodite und einem Menschen – ist eine Halbgöttin. Sie wird als Kind von Jupiter auf die Erde geschickt, um viele Jahre später als junge Frau seinem Sohn Apollo in Sachen Liebe etwas auf die Sprünge zu helfen.

Da Jupiter das Warten schließlich satt hat, stellt er beiden ein Ultimatum: Bis zum nächsten Vollmond müssen sich die beiden ihre Liebe gestehen und sich entscheiden, wo sie leben wollen, als Sterbliche bei den Menschen oder als unsterbliche Götter auf dem Berg des Olymp.

Eine erotische Liebeskomödie mit etwas göttlicher Phantasie…


Zusätzliche Daten

Autor: NSchwalbe
Genre: Erotik, Magie, gie
Veröffentlichungsdatum: 08.05.2019
Umfang: 256 Seiten
ISBN: 9783740751456
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein

Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Romantik:
Erotik:
Magie:
Realität:
Humor:

Daten für Rezi-Suche.de

Blog benötigt: nein
Voraussetzungen: Blog nicht dringend erforderlich. Website, Facebook, Instagram, Rezensionen in Online-Shops etc. wünschenswert
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: ja

Schreiben Sie uns

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account