Die Flucht nach Emden

Die Flucht nach Emden
Beschreibung:

Klappentext: Die Flucht nach Emden
1681 – Frankreich unter der Herrschaft des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Unerbittlich bekämpfen König und Klerus die Protestanten, die Jagd auf die Ketzer wird immer gnadenloser. Weil alle Bekehrungsversuche fehlschlagen, werden Dragonaden in die Häuser der halsstarrigen Protestanten einquartiert, um sie mit Gewalt zu missionieren. Es beginnt eine neue Zeit des Schreckens, der Folter und der Angst. Wer sich weigert zu konvertieren, wird mit Haft und Todesstrafe belegt oder als Rudersklave auf die Galeeren verschleppt.
Jean Edmond lebt als Handwerker mit seinen Eltern in der kleinen Cevennenstadt Florac. Eines Tages quartieren sich die gefürchteten Schergen des Königs auch bei Jeans Familie ein. Binnen kurzer Zeit verliert er alles, seine Familie, seine Zukunft, seine Heimat und auch Marie, seine große Liebe. Er muss fliehen, wird gefangen, gefoltert und kann entkommen. Verfolgt von einem fanatischen Adligen muss Jean fortan um sein Leben fürchten. Seine Flucht hetzt ihn über Jahre kreuz und quer durch halb Europa. Doch bevor er sein Ziel endlich erreichen kann, steht er seinem Widersacher gegenüber …

Zusätzliche Daten

Veröffentlichungsdatum: 20. 7-. 6-20
Umfang: 584 Seiten Seiten
ISBN: 978-3-00-056839-8
Amazon-Link:
Leseprobe (Link):
Teil einer Serie: nein
Im Selfpublishing veröffentlicht?: ja
Jugendbuch: nein
Geeignet ab: 16
Geeignet bis: 100
Verfügbar als:
  • E-Book (Mobi)
  • E-Book (ePub)
  • Taschenbuch


Inhaltstypen

Action:
Spannung:
Traurigkeit:
Romantik:
Erotik:
Brutalität:
Blut:
Magie:
Realität:
Humor:
Lokalkolorit:

Daten für Rezi-Suche.de

Rezensionsexemplare:
  • Taschenbuch

Blog benötigt: nein
Voraussetzungen: Ojektivität
Rezi-Kodex akzeptiert: ja
Anonyme Kontaktaufnahme: nein

Schreiben Sie uns

Sende...

Mit Kennwort einloggen

oder    

Forgot your details?